Elektrofahrrad Test 2010

Elektrofahrrad Testsieger 2010

Der österreichische Testpartner (Verein für Konsumenteninformation) der Stiftung Warentest (test 7/2010) hat sieben Elektrofahrräder getestet. Genau genommen handelt es sich bei den Testobjekten um sog. Pedelecs (Pedal Electric Cycle). Ein Pedelec zeichnet sich dadurch aus, dass es den Fahrer beim Treten elektronisch unterstützt. Im Gegensatz zum E-Bike müssen Sie beim Pedelec also in die Pedalen treten, um die elektronische Tretunterstützung zu erhalten. Für die Fahrt wird weder ein Führerschein noch eine besondere Versicherung benötigt. Es besteht keine Helmpflicht.

Nachfolgend haben wir fünf Modelle aufgelistet, die im Test gut abgeschnitten haben. Der Sieger beim Elektrofahrrad Test ist eindeutig der KTM eFun. Aber auch andere Modelle, wie z.B. der Matra Sports I Step City oder Flyer L5 haben gut abgeschnitten. Beim Kauf eines Pedelecs sollten Sie grossen Wert auf einen leistungsfähigen Akku legen.

KTM eFun Modell:
Preis:
Fahren:
Bremsen:
Schalten:
Handhabung, Komfort:
Gebrauchsanleitung:
Akku:
KTM eFun
ca. 2.000,00 EUR
gut
gut
gut
gut
sehr gut
gut
Matra Sports I Step City Modell:
Preis:
Fahren:
Bremsen:
Schalten:
Handhabung, Komfort:
Gebrauchsanleitung:
Akku:
Matra Sports I-Step City
ca. 2.000,00 EUR
gut
gut
gut
gut
sehr gut
befriedigend
Flyer L5 | Elektrofahrrad Testsieger Modell:
Preis:
Fahren:
Bremsen:
Schalten:
Handhabung, Komfort:
Gebrauchsanleitung:
Akku:
Flyer L5
ca. 2.290,00 EUR
gut
gut
gut
gut
befriedigend
befriedigend
Giant Twist Elegance CS Modell:
Preis:
Erhältlich bei:
Fahren:
Bremsen:
Schalten:
Handhabung, Komfort:
Gebrauchsanleitung:
Akku:
Giant Twist Elegance CS
ca. 2.100,00 EUR
www.fahrrad.de
gut
befriedigend
gut
gut
befriedigend
ausreichend
Kettler Hybritec Obra Modell:
Preis:
Erhältlich bei:
Fahren:
Bremsen:
Schalten:
Handhabung, Komfort:
Gebrauchsanleitung:
Akku:
Kettler Hybritec Obra
ca. 2.300,00 EUR
www.fahrrad.de
gut
sehr gut
befriedigend
gut
befriedigend
befriedigend

Leave a Comment