Radtouren durch Deutschland

28. Oktober 2010

Fahrradfahren ist in Deutschland eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Es gibt eine Vielzahl von gut ausgebauten Radtouren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Besonders im Norden Deutschlands sind die Radtouren meist flach und somit auch für untrainierte Radfahrer und Familien mit Kindern geeignet. Eine Reihe von Radtouren führen an Flüssen entlang, wie zum Beispiel der Ems-Radweg, der bis nach Emden führt, oder der Wümme-Radweg, auf dem man bis nach Bremen fahren kann. Aber auch entlang der Nordseeküste kann man gut mit dem Rad unterwegs sein. Hier führt beispielsweise der Nordsee-Radweg von Sylt über Husum, St. Peter-Ording und Büsum bis nach Hamburg an die Elbe.

In Mitteldeutschland können Radtouren entlang von Flussläufen gut mit solchen verbunden werden, die schon etwas steiler ansteigen. Hier bietet sich unter anderem eine Radtour durch den Hunsrück an, der zwischen Mosel und Nahe liegt. Auch bis zum Rhein kann man vor dort aus fahren. Ein Erlebnis der besonderen Art kann der Industrie-Radweg durch das Ruhrgebiet sein. 700 Kilometer Radwege führen hier durch eine einzigartige Industrielandschaft. Diese Radtour lässt sich hervorragend mit kulturellen Aktivitäten verbinden. Viele Industrieanlagen sind in den letzten Jahren zu Kulturstätten umfunktioniert worden.

Wen es eher in den Süden zieht, der kann entlang der Romantischen Straße von Würzburg bis nach Füssen radeln. Diese Radtour verbindet landschaftliche Erlebnisse mit historischen Städten. Auf der Strecke liegen zum Beispiel Rothenburg ob der Tauber mit seiner mittelalterlichen Altstadt, die Fuggerstadt Augsburg sowie Schwangau mit den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau. Aber auch im Süden gibt es eine Reihe von Radwegen entlang von Flüssen. Auf dem Fünf-Flüsse-Radweg lässt sich Bayern an den Ufern von Naab, Altmühl, Vils, Pegnitz und Donau erkunden. Für Radtouren in Deutschland gibt es also die verschiedensten Möglichkeiten. Über Streckenverlauf, Schwierigkeitsgrad, Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte informieren zahlreiche Radführer, die im Buchhandel erhältlich sind. Aber auch über das Internet können umfangreiche Informationen abgefragt werden.

Weitere Artikel zum Thema Radtouren:

Hamburg mit dem Fahhrad erkunden
Guide des ADFC für radfahrerfreundliche Herbergen
Routenplaner für Radtouren

Leave a Comment

Previous post:

Next post: