Giant Twist Elegance CS

7. September 2011

Giant Twist Elegance CS

Das Pedelc Giant Twist Elegance CS

Die Marke Giant gehört mittlerweile zu einem der größten Fahrradhersteller der Welt. Das Unternehmen kann auf eine fast 40jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Giant stellt die unterschiedlichsten Fahrradkategorien her. So darf natürlich auch die neue und moderne Elektrofahrradtechnik nicht fehlen. Ein besonderes Modell ist das Giant Twist Elegance CS. Es handelt sich hierbei um ein City-Pedelec mit einem Vorderrad-Nabenmotor und Lithium-Ionen-Akku. Besonderes Herausstellungsmerkmal ist der überaus tiefe Einstieg, der nicht nur einen hohen Fahrkomfort aufweist, sondern insbesondere bei einem notwendigen Halt einen sicheren Stand gewährleistet.

Auch ältere E-Bike Nutzer kommen ohne Probleme mit diesem Rad zurecht. Der stabile Aluminiumrahmen hat eine Rahmengröße von 50 Zentimeter. Für die nötige Tretunterstützung dient ein Sanyo Sync-Drive Nabenmotor mit einer Leistung von 250 Watt. Die nötige Energie bezieht das Twist Elegance CS aus einem Lithium-Ionen-Akkus mit 26 Volt / 9 Ah. Innerhalb von zirka 4 bis 5 Stunden ist die komplette Ladekapazität erreicht. Ein weiterer Akku ist im Lieferumfang enthalten. Unter Berücksichtigung einer optimalen Geländestruktur und unter normaler Gewichtsbelastung ist eine Reichweite bis ungefähr 130 Kilometer möglich. Für das Pedelec ist keine zulassungspflichtige Betriebserlaubnis notwendig, da die Tretunterstützung ab 25 km/h aussetzt.

Giant hat großen Wert auf eine hochwertige und komfortable Schaltung gelegt. Beim Twist Elegance CS wird daher eine 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano vom Typ Nexus 8 verwendet. Die Gänge sind bequem vom Lenker aus zu schalten. Die Kettenradgarnitur stammt direkt vom Hersteller und ist mit einem Pedalplus Drehmomentsensor ausgestattet. Die Übersetzung erfolgt mit einem 18-Zähne-Kettenkranz. Für zusätzliche Sicherheit sorgt am Vorderrad die Tektro V-Brake-Bremse, sowie am Hinterrad die Tektro V-Brake mit zusätzlichem Rücktritt. Die Bremshebel sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt und am Lenker bequem zu erreichen. Bei den Felgen handelt es sich um stabile Aluminium-Hohlkammer-Ausführungen. Die Radgröße beträgt die für E-Bikes üblichen 26 Zoll. Beim Twist Elegance CS wird eine Bereifung vom Markenhersteller Schwalbe, Typ Energizer verwendet. Die Reifenbreite beträgt jeweils 47 Millimeter und besitzt an den Wandungen eine Reflexionsschicht zur besseren Sichtbarkeit bei Dunkelheit.

Höchsten Komfort bietet auch die Vorderradgabel als Federgabel vom Typ Oversized-Monoshock. Der Alu-Citylenker ist hierüber mit dem winkelverstellbaren Vorbau verbunden und ermöglicht auf diese Weise eine individuelle Einstellung. Für angenehmen Sitz sorgt der Giant Comfort Road Sattel mit Elastomere Memory Foam. Die Sattelstütze aus Aluminium ist weich gefedert und macht auch auf längeren Fahrten das Radfahren zur Freude. Bei Dunkelheit sorgen der LED-Scheinwerfer von Panasonic und das Spanninga Vector LED-Rücklicht für ausreichende Sicherheit. Die Stromzufuhr für die Lichtanlage erfolgt über einen Seitenläufer-Dynamo. Schutzbleche, Gepäckträger und eine Transporttasche für Einkäufe vervollständigen die Ausstattung des Giant Twist Elegance CS.

Das alltagstaugliche Pedelc (E-Bike) kann mit einem guten Fahrverhalten und bei abgeschaltetem Nabenmotor mit einem äußerst geringen Reibungswiderstand überzeugen. Das Rad ist bereits für einen Preis unter 2.000 Euro erhältlich.

Information: Die Begriffe Pedelec, E-Bike und Elektrofahrrad werden sehr unterschiedlich verwendet. Es gibt Quellen, wie z.B. Stiftung Warentest, die die Begriffe als Synonyme verwenden. Andere Quellen bezeichnen solche Fahrräder als Pedelec, bei denen der Motor nur eine Tretunterstützung leistet. Sobald Sie aufhören zu pedalieren gibt es auch keine Tretunterstützung mehr. Hingegen leisten Elektrofahrräder (E-Biks) auch elektrische Tretuntertützung wenn nicht pedaliert wird, ähnlich wie bei einem Motorrad.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: