Fahrradfahren im Urlaub

6. März 2013

Wer in den Urlaub fährt, der möchte nicht unbedingt auf sein geliebtes Fahrrad verzichten, sondern es am besten zu seinem Reiseziel mitnehmen. Dafür gibt es gute Gründe, denn schließlich ist der Urlaub allgemein der Erholung vom stressigen Alltag gewidmet, doch kann das Fahrrad gerade hierbei hilfreich sein.

Transport mit dem Auto

Mit dem Fahrrad kann man auch im Urlaub im Training bleiben. Das Problem besteht meist darin, das Fahrrad von zu Hause zum Urlaubsort zu bringen, der viele Kilometer entfernt liegt. Dazu bedarf es eines speziellen Trägersystems fürs Auto. Die Träger lassen sich sicher an den meisten Autotypen befestigen, sodass man Stauraum im Inneren des Fahrzeugs spart. Es stehen grundsätzlich mehrere Trägersystem zur Auswahl:

Dachträger

Wenn das Auto eine Reling bzw. einen Lastenträger besitzt, kann ein Relingträger montiert werden. Hierbei werden zwei Trägerstangen quer auf dem Lastenträger angebracht und mit einem Klemmmechanismus festgemacht. Sollte das Auto jedoch wider Erwarten nicht mit einem solchen Lastenträger ausgestattet sein, muss man anders vorgehen: Dann wird das Trägersystem in der Regel im Bereich der Türen festgeschraubt. Schließlich wird das Fahrrad mithilfe einer Klemmvorrichtung auf dem Träger montiert, um während der Fahrt ganz sicher befestigt zu sein. Die Vorteile dieser Art des Transports liegen auf der Hand: Der Autofahrer hat freie Sicht nach hinten und muss beim Rangieren nicht auf die Fahrräder achten. Allerdings ist das Auto jetzt deutlich höher, was im Bereich von Brücken und Tiefgaragen unbedingt beachtet werden muss.

Heckträger

Wer weniger Arbeit haben möchte, entscheidet sich für Heckträger. Bei diesen lassen sich zwei Arten unterscheiden: Kupplungsträger werden einfach an der Anhängerkupplung des Autos festgeklemmt – auf die maximal zulässige Nutzlast der Kupplung ist zu achten. Sie sind sehr einfach anzubringen und belasten nicht den Benzinverbrauch, weil sie die Aerodynamik des Autos kaum verändern. Falls keine Anhängerkupplung vorhanden ist, wird der Träger mit Haken und Riemen an der Heckklappe des Autos befestigt. Durch die höhere Montage entfällt das bei den Kupplungsträgern nötige zusätzliche Nummernschild und die Rückleuchte.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: