Fahrrad im Onlineshop kaufen

26. Mai 2011

Das Internet bietet heutzutage eine Plattform mit unbegrenzten Möglichkeiten. Dazu zählen auch die online Shops. Man muss nur in einer Suchmaschine den Begriff „Radshop“ eingeben und es werden eine Vielzahl von Treffern angezeigt. Der lästige Gang zum nächsten Fachhandel wird also eingespart. Jedoch kann man dafür keine große Beratung erwarten, da der Kauf online abgeschlossen wird. Es gibt aber auch mehrere Radshops die Telefonnummern anbieten, die einem beraten sollen. Damit soll der Kunde sich gut beraten fühlen und konkrete Fragen beantwortet bekommen.Häufig gestellte Fragen sind zum Beispiel die richtige Wahl der Rahmenhöhe oder welches Fahrrad Modell man wirklich benötigt. Denn jemand der nur 10 Km in der Woche fährt benötigt kein Sportfahrrad. Ein kurzer Besuch in einem „Radshop“ im Internet lohnt sich auf alle Fälle.

Die Vorteile beim Kauf eines Fahrrades im Radshop:

Der wichtigste Vorteil ist wohl das Geld. Denn dadurch dass die Online-Shops keinen teuren Laden betreiben oder Verkäufer einstellen müssen können sie die Fahrräder wesentlich günstiger anbieten als im Fachhandel. Hierbei sollte man jedoch die Preise erst mal vergleichen bevor man sich für einen Kauf entschließt. Den Preisvergleich kann man auch ganz online tätigen. Außerdem bieten viele Seiten Kundenbewertungen über die einzelnen Modelle an. Falls man ein Fahrrad kauft kann man es auch gleich bewerten, dadurch wird der Einkauf für andere Kunden leichter gemacht. Der Kunde kann sehen ob das Fahrrad den Leuten gefällt oder eher nicht.

Die Lieferung und Bezahlung:

Die Bezahlung findet genauso einfach statt wie der Einkauf im Radshop. Es gibt mehrere Möglichkeiten die Bezahlung zu tätigen. Zum einem kann man die Bestellung per Nachnamen bezahlen. Diese Bezahlung hat den Vorteil, dass man das Fahrrad kurz begutachten kann bevor man es bezahlt. Eine einfachere Möglichkeit ist der direkte Bankeinzug. Hierbei zieht der Radshop das Geld automatisch vom Konto des Kunden ab. Falls man seine Bankdaten nicht preisgeben will kann man die Rechnung auch per Überweisung bezahlen. Europas führender Radshop bietet diese Möglichkeit inzwischen wie viele andere Anbieter an. Die Lieferung erfolgt durch den hohen Preis des Fahrrades sehr oft kostenlos. Die Ware wird direkt beim Eintreffen der Bestellung abgeschickt. Dadurch dauert es etwas zwischen 2 und 4 Tagen bis das Fahrrad beim Kunden angekommen ist.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: