Kalkhoff

Kalkhoff

Kalkhoff

Siemensstraße 1 – 3
49661 Cloppenburg
Tel.: 04471 / 9 66 – 0
Fax: 04471 / 9 66 – 200

Die Markenfahrräder von Kalkhoff umfassen ein breites Sortiment: Vom Trekkingbike über das Pedelec bzw. Elektrofahrrad, das Cityrad oder das All-Terrain-Bike. Auch Fitness-Bikes sind im Sortiment enthalten. Alle Modelle sind auf der offiziellen Internetseite www.kalkhoff-bikes.de abgebildet.

Vom Fahrradbriefträger zum Firmengründer

Vor fast einhundert Jahren wurde das erste Fahrrad mit dem Label “Kalkhoff” produziert. Es diente dem jungen Cloppenburger Landbriefträger und späteren Firmengründer Heinrich Kalkhoff als Dienstfahrrad. Da er mit der Qualität seines vorherigen Dienstfahrrades nicht zufrieden gewesen war, stieg er kurzerhand in das Fahrradgeschäft ein und schuf damit die Grundlage zum heutigen Erfolg. Bereits im Jahre 1939 stellte man die beachtliche Zahl von 700.000 Fahrrädern im Jahr her. Kurzlebigen Trends lief man nie hinterher, es ging den Gründern immer um höchste Qualität. Um diese zu erreichen, passte man sich allerdings gerne technischen Innovationen an. Heute firmiert man unter der Cloppenburger Derby-Cycle Gruppe und gehört zu den erfolgreichsten Fahrradherstellern.

Made in Germany

Kalkhoff Fahrräder werden ausschließlich in Deutschland produziert, um den Qualitätsstandard zu gewährleisten und technische Innovationen zeitnah berücksichtigen zu können. Zum Jubiläumsjahr 2009 gab es einige Sondereditionen beliebter Bikes. Als neusten Renner in Sachen Fahrrad gibt es jetzt auch E-Bikes und Pedelecs. Die Serien E-Bike SPORT und E-Bike COMFORT sorgen hier für Impressionen. Wer eine Probefahrt machen möchte, muss sich nur die Adresse eines Vertragshändlers heraussuchen und genießt das neue Fahrgefühl mit Antriebshilfe. Sportliche Naturen fahren mit Herren- oder Damenmodellen des Herstellers, die unter dem Label Fitnessrad vertrieben werden. Hier tritt man natürlich selber in die Pedale! Die tief gelegte Rahmengeometrie erlaubt ein windschnittiges Fahren, die Bereifung sorgt für geringen Fahr-Widerstand. Die Cityfahrräder und Allround-Modelle dienen eher dem Fahren kürzerer Strecken in der Stadt. Den Damen schenkt der Fahrradhersteller einige Sondermodelle, darunter ein Nostalgierad mit Lenker-Korb. Wer das Auto öfter stehen lässt und auf sein Trekkingbike steigt, sorgt für saubere Luft und rüstet zudem den Körper durch Muskelbildung auf. Die schlanke Linie und die Freude am Fahren stellen sich von alleine ein.

Fahrräder fürs Gelände

Die robusten Cross- und All-Terrain-Bikes erlauben längere Fahrradwanderungen und sportliche Geländefahrten. Schotterpisten und unebene Wege sind damit leicht zu nehmen. Ein verstärkter Rahmen, stabile Gangschaltungen und starke Bremsen sind hier von Nöten. Straßentauglich sind die Modelle trotzdem!

Kontakt

Kalkhoff Bikes
Derby Cycle Werke GmbH
Siemensstraße 1 – 3
D-49661 Cloppenburg

Telefon: 04471 – 966-0
Fax: 04471 – 966–200
info@derby-cycle.de
Internet: www.kalkhoff-bikes.de

{ 3 comments… read them below or add one }

max elzinger September 7, 2011 um 12:04

Hallo ich hätte bitte eine Frage ich habe ein Kalkhoff E Baik Pedelec mit einen Panasonic 10Ah 259Wh Aku könnte ich einen Panasonc 25,2V 453,6Wh hineingeben wegen den Motor.
Bitte um Antwort
Vielen Dank Max Elzinger

admin September 14, 2011 um 15:07

Guten Tag Herr Elzinger,

welches Kalkhoff Pedelc besitzen Sie denn? Ohne Modellbezeichnung lässt sich Ihre Frage leider nicht beantworten. Richten Sie Ihre Anfrage am besten direkt an Kalkhoff. Die Kontaktdaten finden Sie in diesem Artikel.

Viel Erfolg!

Mispelkamp Juli 20, 2014 um 05:58

Wir besitzen seit dem10.2012 von ihrer Firma 2 Räder.28DA AGATTU C3
SNr.AV003160.U.SNr.AV001565.Was wir bißher an Reperaturen dran hatten,das habe
ich an meinen 7Fahrrädern nicht gehabt.Der letzte Schaden !!Mal wieder am 14.7.014 Felge gebrochen.Die Kette muste nach kurzer Zeit ausgestauscht werden!!! Dan das Schutzblech defekt,kein Blech ist ja alles Kunstoff.u.RECHT TEUER!! In so kurzer Zeit
und bei normaler Fahrweise.Und nichts auf Kolantz.Nach unerer Meinung sehr schlechtes Material!!! Bin gespannt was noch kommt.
Herzliche Grüße aus Bocholt

Leave a Comment

{ 1 trackback }