Citybike

10. November 2010

Citybike Der Trend zum Citybike ist ungebrochen: Die täglichen Wege mit dem Fahrrad zu erledigen, ist nicht nur entspannend, sondern auch das kleine und ideale Fitness-Programm ganz nebenbei. Gut für die Umwelt ist es außerdem und für den Geldbeutel sowieso. In den Zentren unserer Städte sind Sie mit Ihrem Cityfahrrad oft sogar schneller als mit dem Auto. Die wichtigsten Merkmale des Cityfahrrades sind kurz auf den Punkt gebracht: Sicher, bequem, praktisch und wartungsarm.

Auf dem Citybike hat man eine aufrechte Sitzposition, mit sehr guter Rundumsicht auf das Verkehrsgeschehen. Bequem, trotzdem fest und sicher, halten Sie den ergonomischen Lenker in Händen. Die robuste Bereifung sorgt für anständige Bodenhaftung, zuverlässig packen die Trommel- oder Backenbremsen zu. Die Rücktrittbremse verschafft Ihnen ein zusätzliches Plus an Sicherheit. Das geht natürlich nur mit einer Nabenschaltung. Und die hält schier ewig, auch ohne komplizierte Wartungsarbeiten. Sie entscheiden, ob die Gangschaltung über 3, 5 oder 7 Gänge verfügen soll. Das hängt ab von Ihren persönlichen Bedürfnissen und der Geomorphologie Ihres Wohnortes.

Der stabile Rahmen des Cityfahrrades ist entweder aus Stahl oder Alu gefertigt. Es kann ein sogenanntes Damen- oder Herrenrad sein, wobei sich auch Männer heutzutage auf ein Damenrad trauen dürfen. Denn längst ist akzeptiert, dass gerade beim Cityfahrrad das Praktische im Vordergrund steht. Nicht ohne Grund gibt es ja auch spezielle Tiefeinsteiger. Das Citybike ist stets mit einem achsengestützten Gepäckträger ausgestattet. Der verträgt ordentliche Lasten, denn so ein Einkauf kann schon mal etwas größer ausfallen.

Das Cityfahrrad ist unter allen Radtypen der am wenigsten spezialisierte. Gerade das aber macht den „genügsamen Packesel“ flexibel einsetzbar. Rennen werden Sie mit ihm zwar nicht gewinnen, aber die Erledigungstour kreuz und quer durch die City macht damit einfach Spaß. Und für den Familienausflug ist das praktische Basismodell allemal geeignet. Mit soliden Fahrradtaschen am Gepäckträger können Sie sogar das Nötigste für ein paar Tage mitnehmen.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: